Kindheitswissenschaften

von Lisa Jares

Die Kindheitswissenschaft, ist die Wissenschaft über die Entwicklung von Kindern. In der Fachwissenschaft und der Fachpraxis werden eher die Begriffe Frühpädagogik, Pädagogik der frühen Kindheit oder Kindheitspädagogik verwandt.

Wissenschaftler/innen die sich mit dem Forschungsfeld der Kindheit befassen, haben sich im Rahmen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften in der Kommission „Pädagogik der frühen Kindheit“ zusammengeschlossen. Sie verstehen sich im Bereich der Pädagogik der frühen Kindheit als Schnittstelle von Theoriebildung, Forschung und Praxisentwicklung. Im Fokus stehen die Bedingungen und Verläufe von frühkindlichen Bildungs- und Lernprozessen in Verknüpfung mit dem familiären Umfeld, institutioneller Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungskontexte, pädagogischer Interventionen sowie dessen vielfältigen Wechselbeziehungen (vgl. DGfE).

In den letzten Jahren ist im Zuge des Akademisierungsprozesses der Frühpädagogik neben Studiengängen der Pädagogik der frühen Kindheit oder der Kindheitspädagogik, welche mit dem Berufsabschluss der/des staatlich anerkannten Kindheitspädagogen/in abschließen, auch ein Studiengang der Angewandten Kindheitswissenschaften an der Hochschule Magdeburg-Stendal entstanden. Studierende erlangen hier den Abschluss der/des staatlich anerkannten Kindheitswissenschaftler/in. Neben dem bildungs- und erziehungswissenschaftlichen Schwerpunkt steht hier eine grundlegende sozialwissenschaftliche Qualifizierung im Fokus. Kindheitswissenschaftler/innen sollen durch die Erlangung von interdisziplinären Wissen zur Gestaltung von institutionellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen von Kindheit, beitragen.

Zur Abgrenzung siehe auch: Frühpädagogik, Kindheitspädagogik, Elementardidaktik, Elementarpädagogik.

Im Branchenbuch von socialnet finden Sie Studiengänge für Frühpädagogik/Pädagogik der Kindheit.

Buchempfehlung

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Belastungen erkennen, Gesundheit fördern. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR, CH: 23,90 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover

Aktuelle Stellen aus dem socialnet Stellenmarkt

17.10.2019 Kinderbetreuer/in (m/w/d), Sankt Augustin
ORS Deutschland GmbH
16.10.2019 Krippenleitung (w/m/d), Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
16.10.2019 Pädagogische Fachkräfte (m/w/d), Remseck am Neckar
Zweckverband Pattonville
16.10.2019 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Elementarbereich und Krippenbereich, Hamburg
Kita: Tilemann Hort - mit Vorschule und GBS
15.10.2019 Fachkraft (w/m/d) für Betreutes Einzelwohnen, Berlin
Villa Höhne e.V.

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Logo Sozial.de

Aktuelle Informationen aus allen Bereichen der sozialen Arbeit finden Sie auch auf unserem Nachrichtenportal Sozial.de.

Sozial.de ist das zentrale Nachrichtenportal für die Sozialwirtschaft. Im Mittelpunkt von Sozial.de stehen laufend aktualisierte Nachrichten aus dem Sozialbereich.